Deutschland kommt dem Paradies immer näher

ArneEinst hat Arne Hoffmann gefragt, ob Frauen die besseren Menschen sind. Welche Frage! Natürlich sind Frauen die besseren Menschen, sonst müsste man sie ja nicht fördern. Im Gegensatz zu Migranten muss man Frauen nur fördern, während im Integrationsgesetz das Fördern und Fordern von Migranten vorgesehen ist. Frauen muss man nicht fordern, denn Frauen sind einfach besser.

Und weil Frauen besser [als was bleibt jedem selbst zu füllen] sind und es dennoch nicht in nennenswertem Anteil in die Aufsichtsräte von DAX-30 Unternehmen schaffen, deshalb muss man sie fördern, vielmehr befördern, in die Vorstände. Warum? Damit in Deutschland endlich paradiesische Zustände einkehren, wie sie notwendigerweise einkehren müssen, wenn Frauen gefördert oder befördert werden. Auf dem Weg zum Heil, der am weiblichen Wesen Deutschland genesen sieht, sind wir, wie das DIW in Berlin festgestellt hat, bei dem weder Zeit noch Geld geschont wird, um den Deutschen Weg in die Erleuchtung zu dokumentieren, ein gutes Stück weiter gekommen:

“Der Frauenanteil in den Aufsichtsräten der 30 größten börsennotieren Unternehmen des Landes ist seit Einführung der Geschlechterquote um mehr als drei Prozentpunkte gestiegen. Anfang Juni lag er bei 30,2 Prozent. Das zeigt eine Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Demnach überschritten die DAX-30-Unternehmen insgesamt erstmals die 30-Prozent-Marke bei den Frauenanteilen in den Aufsichtsräten. Einzeln betrachtet erfüllen bereits 18 der 30 Unternehmen die gesetzliche Quote, die für den Großteil dieser DAX-Unternehmen seit Januar 2016 gilt. „Dieser Anstieg ist ein vergleichsweise deutlicher Schritt in die richtige Richtung und könnte ein Anzeichen für die Wirkung der Quote sein“, sagt Elke Holst, DIW-Forschungsdirektorin für Gender Studies“.

Jetzt wird alles gut. Finanzkrisen, Bubbles an Börsen, Tsunamis in Japan, Vulkanausbrüche in Indonesien?

Lasst sie kommen! Deutschland ist gerüstet. 30,2% der Aufsichtsräte der DAX-30 Unternehmen sind mit den heilbringenden weiblichen Mitgliedern ausgestattet. Und alles wird am weiblichen Wesen genesen. Denn einen anderen Grund für die Beförderung von weiblichen Mitgliedern in Aufsichträte wird Christopher Robin nicht nennen.

Und so werden dann die Aufsichtsräte der DAX-30 Unternehmen den Weg in die Ent-Professionalisierung nehmen, den andere Berufe, in denen der Frauenanteil befördert wurde und die Teilzeit-vielleicht-bin-ich-morgen-da Mentalität ernsthaftes Arbeiten abgelöst hat, genommen haben. Berufe wie: Grundschullehrer, Politiker, Funktionär, Verwaltungsangestellter, Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Jurist. Sie alle sind geradezu von einer Welle der weiblichen Beförderung ergriffen und mit ihr ist die Professionalität weggespült worden, denn Professionalität kann man sich nicht backen lassen, man kann sie nicht fördern und man kann sie vor allem nicht nebenbei, im Halbtagsjob entwickeln.


Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns

ScienceFiles ist ein Non-Profit-Blog. Damit wir unser Angebot aufrechterhalten und vielleicht sogar ausbauen können, benötigen wir Ihre Unterstützung
durch eine Spende (via Paypal) durch eine Spende (via Banküberweisung) als ScienceFiles-Clubmitglied
  • Bank: Tescobank plc.
  • Accountname: ScienceFiles-Account
  • BIC: TPFGGB2EXXX
  • IBAN: GB40TPFG40642010588246
  • Kontoinhaber: Michael Klein
  • Bankgebühren umgehen mit Transferwise
Print Friendly, PDF & Email

About Michael Klein
... concerned with and about science

5 Responses to Deutschland kommt dem Paradies immer näher

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] Deutschland kommt dem Paradies immer näher

  2. Uranus says:

    Auch Flugzeugabstürze würden weniger, kämen doch endlich mehr Frauen in die Cockpits.

  3. alles aus dem Leben entnommen says:

    Frauen sind bessere Menschen? Bitte zählt doch mal die Fakten auf, sie sind anderes als Männer. Verbrechen welche Männer begehen, begehen auch Frauen, sie tuen es nur anders. Männer schlagen Frauen, Frauen üben Psychoterror aus. Männer erstechen Frauen, Frauen vergiften Männer. Mütter können auch grausam sein zu ihren Kindern. Und,und…. Männer tun auch gutes aber eben nur anders als Frauen, wenn man sie nur lässt und nicht nur als Zahlender mißbraucht.

  4. Ottavan says:

    Alles, das in irgend einer Weise “subventioniert” werden muss, kann sich nicht auf natürliche Weise durchsetzen. Die Natur – und der Mensch ist Teil der Natur – bedient sich ihres Ausleseverfahrens seit Beginn an und wird es auch weiterhin tun!

  5. BRCS says:

    Frauen sind eind einfach besser? Man sieht es an unserer Bundeskanzlerin…., oder ist sie vielleicht gar keine Frau??

Translate »
error: Content is protected !!
Skip to toolbar