Tag: Wuhan

EU kuscht vor Druck aus China!?

Ein paar Zutaten für eine Theorie über eine Konspiration: Die WHO, die zu Beginn der COVID-19 Pandemie eigene Angestellte in Wuhan vor Ort hatte, vertritt international die Linie Chinas und ringt sich erst sehr spät überhaupt dazu durch, eine Pandemie zu erklären. US-Präsident Donald Trump kritisiert die WHO und legt den US-Beitrag für die Organisation

Social Distancing verschiebt und verringert den Höhepunkt der COVID-19-Pandemie – beseitigt aber nicht die Gefahr

“Intense control measures of prolonged school closure and work holidays reduced the cumulative infections by end-2020 and peak incidence, while also delaying the peak of the outbreak. Our model suggests that the effect of these physical distancing strategies vary across age categories: the reduction in incidence is highest among school children and older individuals, and

SARS-CoV-2: Massenstudie bringt neue Erkenntnisse

Um SARS-CoV-2 ist es etwas ruhiger geworden. Die Stimmen, die – wie die WHO – vorsichtige Entwarnung geben, häufen sich, was insofern verwunderlich ist, als das Experiment auf der Diamond Princess, dem Kreuzfahrtschiff, das vor Yokohama in Quarantäne liegt, eine erschreckend schnelle und intensive Verbreitung des Virus, das einst 2019-nCoV war, zeigt. Derzeit sind von

Coronavirus COVID-19 – Rasanter Anstieg bei Toten und Infizierten

Wer in diesen Tagen Informationen von der WHO zum Coronavirus erhalten will, der fand gestern zwei ganz wichtige Informationen. 2019-nCoV heißt jetzt offiziell: COVID-19. Das Wachstum bei Neuinfektionen hat sich verringert. 1 ist ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung des Virus, und 2. ist falsch, wie sich nicht einmal 24 Stunden später herausstellt, denn die Anzahl

2019-nCoV Cover-up: (Viel) Mehr Tote als offiziell verlautbart?

Die offiziellen Zahlen sind schon erschreckend genug: 40.645 Infizierte, 910 Tote, 3578 Genesene. Sind diese Zahlen Ergebnis eines Cover-ups, der das wahre Ausmaß der Epidemie verheimlicht? Die Zeichen dafür mehren sich. Schon seit Tagen gehen Berichte durch das Internet, dass in Wuhan die Krematorien auf Hochtouren laufen, rund um die Uhr, um Leichname zu verbrennen,

Neueste Daten und Fakten zum Coronavirus 2019-nCoV

Etliche Leser haben uns gefragt, welche Informationen es zu Formen und Wegen der Ansteckung, der Ansteckungsgefahr von 2019-nCoV, kurz, was es über den neuen Coronavirus bislang an Informationen gibt. Wir haben weitgehend alles (wie wir glauben) zusammengetragen, was derzeit vorhanden ist. Das Ergebnis findet sich in diesem Post. Zunächst wollen wir zwei erstaunliche Abbildungen präsentieren.

Ruhe vor dem Sturm: Warum Ihnen der chinesische Coronavirus gefährlich werden kann

Eine schockierende Erkenntnis zu Beginn dieses Beitrags: Es gibt etwas Wichtigeres als Thüringen und Klimahopsen. Beide Themen eignen sich zwar für hysterischen Meltdown von Schneeflocken, aber sie finden im täglichen Leben von Menschen keinen, oder so gut wie keinen Niederschlag. Hier ist, wovor Sie, wenn sie unbedingt zu Angst neigen wollen, Angst haben sollten: 2019-nCoV.

Gesundheitsnotstand? Vielleicht! Berichterstattungsnotstand? Mit Sicherheit!

Die Weltgesundheitsorganisation hat den Gesundheitsnotstand ausgerufen. Ursache: das neue Coronavirus 2019-nCoV. Lassen wir die letzten Tage öffentlich-rechtlicher Information mit Bezug auf den Coronavirus 2019-nCoV Revue passieren: Die Chinesen haben alles im Griff. Das Virus ist harmlos. Es gibt keinen Grund, sich sorgen zu machen. Deutschland ist gut gerüstet. Die ersten Fälle in Deutschland. Insgesamt mehr

Wuhan-Virus ist ein neues Coronavirus – Genom-Sequenz entschlüsselt

Wissenschaftlern aus China, vom staatlichen Labor of Biosafety am National Institute for Viral Disease Control and Prevention ist es gelungen, die Genom Sequenz des Coronavirus, der nach aktuellem Stand bereits 107 Tote und mehr als 4.400 Infizierte in seine Bilanz eintragen kann, zu entschlüsseln. Die Wissenschaftler, die zu zahlreich sind, als dass wir sie hier

Vornehmlich alte Männer: Erste statistische Daten zu Opfern des Corona-Virus

Wer Bilder aus Wuhan gesehen hat und die Intensität und das Ausmaß staatlicher Maßnahmen Revue passieren lässt, mit denen der Corona-Virus, dem die Tagesschau in den meisten Fällen einen “milden (Erkrankungs-)Verlauf” bescheinigt, bekämpft werden soll, der kann nicht anders als sich darüber zu wundern, dass eine in den meisten Fällen einen “milden Verlauf” nehmende Erkrankung
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box