Go South! Ideologiefreies Studieren gibt es meist nur im Süden!

Wir erhalten in letzter Zeit häufiger Anfragen von Schülern, die sich überlegen, wo sie studieren sollen und die dabei sicherstellen wollen, dass sie nicht an einer Kaderschmiede der Gender Ideologie landen, an der ihnen der Gender-Katechismus eingetrichtert, aber eben nichts beigebracht wird. Unsere bisherige Arbeit am Genderista-Wiki ermöglicht es, eine Liste der Universitäten zu erstellen, an denen man bislang noch studieren kann und nicht Gefahr läuft, der Genderista in die Hände zu fallen. Generell kann man Abiturienten, die sich mit dem Gedanken tragen zu studieren, nur raten: Go South! Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hamburg, Berlin und Hessen weiträumig umgehen! Die folgenden Universitäten bieten derzeit noch ein Studium an, das nicht von Gender-Ideologen im Wert reduziert wird. In Klammern hinter jedem Bundesland findet sich die Gesamtzahl der Universitäten:

Bayern (11):

  • Julius-Maximilians Universität Würzburg
  • Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Universität Augsburg
  • Universität Bayreuth
  • Universität der Bundeswehr München
  • Universität Passau
  • Universität Regensburg

Baden-Württemberg (9):

  • Universität Mannheim
  • Universität Ulm
  • Zeppelin Universität Friedrichshafen

Berlin (4):
Keine: Weiträumig umgehen!

Brandenburg (3):

  • Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Bremen (2):

  • Jacobs University Bremen

Hamburg (4):

  • Helmut-Schmidt-Universität – Universität der Bundeswehr
  • HafenCity Universität Hamburg

Hessen (7):

  • Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
  • EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH

Mecklenburg-Vorpommern (2):

  • Universität Rostock

Niedersachsen (9):

  • Technische Universität Clausthal-Zellerfeld
  • Universität Osnabrück

Nordrhein-Westfalen (13):

  • Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Folkwang Universität der Künste
  • Private Universität Witten/Herdecke

Rheinland-Pfalz (6):

  • Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
  • Technische Universität Kaiserslautern
  • WHU – Otto Beisheim School of Management

Saarland (1):

  • Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Sachsen (4):

  • Technische Universität Bergakademie Freiberg
  • Technische Universität Chemnitz
  • Technische Universität Dresden
  • Universität Leipzig

Sachsen-Anhalt (2):

  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Schleswig-Holstein (3):

  • Universität zu Lübeck

Thüringen (4):

  • Bauhaus-Universität Weimar
  • Technische Universität Ilmenau
  • Universität Erfurt

Zur Wiki-Hauptseite

Genderista-Wiki

Print Friendly, PDF & Email
7 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »