Es geht nicht um COVID-19 – Es geht um Kontrolle und die Zerstörung von Freiheit und Demokratie

Glauben Sie eigentlich den Doomsday-Schwätzern, deren Modelle wieder Welle nach Wellr für das Spätjahr berechnen? Denen, die die Sterbeapokalypse an die Wand malen, wenn, ja wenn nicht durchgeimpft wird, wenn nicht gegen die furchtbare DELTA-Variante, die in aller Munde ist und von Polit-Darstellern weltweit in einer konzertierten Aktion genutzt wird, um bürgerliche Freiheiten zu zerstören und Apartheids-Regime durchzusetzen, per Impfung induzierte Immunität in Stellung gebracht wird.

So oder so ähnlich ist die Erzählung, die Polit-Darsteller rund um die Welt ausplappern.

Emanuel Macron hat die DELTA-Erzählung genutzt, um einen Impfzwang einzurichten, der Ungeimpften ungefähr die Rechte belässt, die Juden im Warschauer Ghetto hatten.

Der Regierungschef von Griechenland,  Kyriakos Mitsotakis, hat in Griechenland wie dies auch in Frankreich der Fall ist, eine Impfpflicht für alle im Gesundheitssystem Beschäftigten durchgesetzt. Wer sich nicht impfen lässt, wird entlassen, Krankenhäuser, die die Regulation nicht einhalten, werden mit Bußgeldern bis zu 50.000 Euro bedroht. Auch in Griechenland herrscht Apartheid. Seit gestern dürfen nur noch Geimpfte in Theater, Fitnessstudios, Restaurants, Cafés, Bars.

Und, unbeachtet von MS-Medien nahezu weltweit, regt sich erheblicher Widerstand gegen die autoritären Anwandlungen der griechischen Regierung.


Auch in Frankreich regt sich Widerstand gegen Macroleon.
Impressionen des heutigen Tages, die Proteste der letzten Tage fortsetzen aus

Narbonne
Pau

Wenn man die Dringlichkeit ansieht, mit der Polit-Darsteller weltweit versuchen, aus DELTA Kapital zu schlagen, um ihre totalitären Phantasien ausleben und die Bevölkerung dauerhafter Kontrolle und Freiheitsberaubung aussetzen zu können, dann kann man sich ungefähr vorstellen, was auf dem Spiel steht. Eine Reihe von eindeutigen Indizien zeigt, dass die Reise in einen totalitären Staat, ein kollektivistisches Gefängnis gehen soll, in dem Ein- und Auslasszeiten und die Tätigkeiten, die verrichtet werden dürfen, minutengenau festgelegt sind.

Es sind im Wesentlichen drei Indizien, die diesen Schluss begründen:

  • Kollektivismus wird wieder ganz ungeniert gepredigt;
  • DELTA, die Variante, die zum Anlass genommen wird, Staaten in totale Anstalten zu verwandeln, ist viel harmloser als andere Varianten von SARS-CoV-2;
  • Die Impfung, die als Allheilmittel gegen DELTA angepriesen wird, ist gegen DELTA weitgehend nutzlos.

Die Volksgesundheit, eine Relikt aus dem Tausenjährigen Reich, wird in den letzten Wochen wieder beschworen. Denn wer sich nicht impfen lässt, der gefährde Andere, so wird behauptet. Die Gesundheit dieser Anderen, die mache Solidarität notwendig, und Impfung sei gelebte Solidarität. Das Individuum müsse zurückstehen, das Kollektiv sei wichtiger. Lassen Sie sich impfen, um andere zu schützen.

Die kollektive Erzählung wird in Umfragen, wie dem Politbarometer benutzt, um den Boden zu bereiten, auf dem dann Zwangsmaßnahmen durchgesetzt werden können, so zum Beispiel:

Der ZDF-Politbarometer des gestrigen Tages sieht die Forschungsgruppe Wahlen einmal mehr als Wasserträger für interessierte Kreise, die Impfungen zum Zwang erheben wollen. Was bleibt nach ein paar Tagen von dieser Befragung im Gedächtnis übrig, dann, wenn die Ergebnisse dieser Befragung genutzt werden und restriktive Maßnahmen zur Durchsetzung der Massenimpfung eingeführt werden? Eine Mehrheit der Bevölkerung war für Impfpflicht.

Was wäre wohl, wenn man diejenigen, die diese Mehrheit, die natürlich nur eine Mehrheit der gerade Befragten, nicht der Bevölkerung ist, fragen würde, WARUM sie für eine Impfpflicht votiert haben? Was wäre, wenn man nach einer Impfpflicht für Kinder oder die Befragten selbst gefragt hätte? Wären Sie dann immer noch pro Impfpflicht gewesen? Befragungen wie die oben abgebildete, bei denen zwei Berufsbilder ausgewählt werden, die gemeinhin mit “Sorge” verbunden sind, messen letztlich nichts anderes als die Verbreitung eines Stereotyps. Lehrer müssen sich um Schüler kümmern, um Schüler besorgt sein, ein Mythos, der auch nach mehreren Monaten, in denen viele Lehrer ihre Schüler einfach aufgegeben haben, offenkundig fortbesteht. Und natürlich ist Pflege eine ganz weiße Angelegenheit, eine des Kümmerns und der Sorge, in der es keinerlei Kunstfehler, keinerlei Vernachlässigung, keinerlei Machtspiele oder sonstige Methoden gibt, Patienten zu dransalieren. Auch dieses Stereotyp ist offenkundig noch in Takt. Und deshalb wird es gezielt genutzt, um einen Brückenkopf für die Impfpflicht zu schlagen, denn eines ist sicher, wenn erst einmal für Berufszweige eine Impfpficht besteht, dann wird es nicht lange dauern, bis diese Impfpflicht auch auf andere Zweige ausgeweitet, bis die ganze Bevölkerung dieser Impfpflicht unterzogen wird. Dazu muss man kein Hellseher sein, es reicht dazu, die Geschichte des zeitlich begrenzten Solidaritätszuschlags nach 1990 zu studieren.

Der Boden für Impfpflicht wird systematisch bereitet und dass dem so ist, das ist der beste Beleg dafür, dass es nicht um die Sorge vor COVID-19 geht, sondern um etwas ganz anderes, um Kontrolle, Überwachung, um die Zerstörung der Demokratie, die Kollektivierung einer Gesellschaft, um die Zerstörung des individualistischen Erbes westlicher Staaten, des Erbes, dem sie ihre Prosperität verdanken.

Um diese Behauptung zu belegen, ist ein Blick auf DELTA, die Variante, die derzeit zum Anlass genommen wird, um Impfpflicht durchzusetzen, sinnvoll. Wir haben schon einige Beiträge zu Delta, aka b.1.617.2, aka indische Mutante, aka indische Mutation, aka indische Doppelmutation geschrieben, wer will, der kann sie hier nachlesen:

Was man als Crux aus den Berichten mitnehmen kann, ist:

  • b.1.617.2, also DELTA, ist etwas ansteckender als Alpha, die britische Variante, die bislang als die ansteckendste Variante galt. Dessen ungeachtet muss jeder Infizierte mit mindestens 9 Personen in seinem eigenen Haushalt in Kontakt kommen, ehe er sicher sien kann, DELTA weitergegeben zu haben;
  • b.1.617.2, DELTA, ist mit weitem Abstand harmloser als ALPHA oder BETA, die südafrikanische Variante (das ist vermutlich der Grund dafür, dass derzeit BETA wieder verstärkt beworben wird). Die Case Fatality Rate liegt zwischen 0,1 und 0,2, das entspricht der Case Fatality Rate von Influenza;
  • Beide Aussagen werden z.B. durch Daten aus dem Vereinigten Königreich bestätigt, und zwar durch die Massentests der letzten Tage, eine Eigenheit der britischen Regierung, die derzeit dazu führt, dass rund eine Million Tests pro Tag im Vereinigten Königreich, so viel wie im gesamten Kontinentaleuropa durchgeführt werden. Als Ergebnis gibt es rund 50.000 positiv Getestete. Das letzte Mal, dass im Vereingten Königreich 50.000 Menschen positiv getestet wurden, wurden gleichzeitig mehr als 1.200 Tote gemeldet, und zwar Mitte Januar 2021. Derzeit gelten 28 Menschen als im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 verstorben.

Da DELTA mitnichten die Gefahr mit sich bringt, die Polit-Darsteller derzeit inszenieren, wird sehr deutlich, dass es nicht darum geht, die Bevölkerung vor COVID-19 zu schützen, sondern darum, Kontrolle und Überwachung durchzusetzen, Freiheit und Demokratie zu zerstören. Dass dem so ist, dafür spricht auch die Tatsache, dass eine Impfung weitgehend nutzlose gegen DELTA ist und sich die Anzeichen mehren, dass Impfungen insgesamt nicht den Nutzen bringen, der ihnen von Polit-Darstellern angedichtet wurde, um die Bevölkerung zur Impfung zu treiben. Eine ganze Reihe von Indizien belegt diese Behauptung:

Daten der israelischen Regierung zeigen, dass Comirnaty von Pfizer/Biontech keinerlei Schutz vor Ansteckung bietet, der über den Schutz, den das natürliche Immunsystem bereitstellt, hinausgeht:

Genaueres kann hier nachgelesen werden.

Ebenfalls Daten der israelischen Regierung zeigen, dass Comirnaty auch keinerlei Schutz vor Hospitalisierung bietet, der über den Schutz hinausgeht, den ein natürliches Immunsystem bereitstellt. Im Gegenteil: eine Impfung scheint die Gefahr einer Hospitalisierung für diejenigen, die an COVID-19 erkranken, zu erhöhen:

Genaueres kann hier nachgelesen werden.

Die israelische Regierung hat mittlerweile bestätigt, was wir in den beiden Posts, die oben zum genaueren Nachlesen verlinkt sind, geschrieben haben: Comirnaty wirkt nicht gegen DELTA. Nun ist Comirnaty, der Impfstoff von Pfizer/Biontech, der Impfstoff der Wahl gerade der Regierungen, die die Zwangsimpfung vorantreiben, der Regierungen, die DELTA zum Anlass nehmen, um die Zwangsimpfung voranzutreiben. Mit anderen Worten, ein Impfstoff, der gegen eine harmlose Variante von SARS-CoV-2 nicht wirkt, soll gegen eben diese, zum gefährlichsten Virus aller Zeiten aufgeblasene, Variante zum Einsatz kommen.

Entweder Polit-Darsteller sind strunzdumm oder sie sind so skrupelos, dass sie jede Lüge nutzen wollen, um ihre totalitären Phantasien eines neuen Reiches durchsetzen zu können.

Wir haben gestern auf Basis von Daten aus England gezeigt, dass die Effektivität der Impfstoffe in Großbritannien gegen DELTA etwas besser zu sein scheint als in Israel, indes ist auch die von uns errechnete Effektivität weit entfernt von dem, was die Hersteller, was AstraZeneca, Pfizer/Biontech usw. an Effektivität versprochen haben. Und natürlich kommt die ganze Impfung nicht umsonst, sie kommt mit erheblichen Nebenwirkungen, die von denselben Regierungen, die Impfung als Allheilmittel gegen eine harmlose Variante von SARS-CoV-2 anpreisen, unterschlagen werden. Nebenwirkungen, wie wir sie zum Beispiel hier zusammengestellt haben.

Impfung gegen COVID-19 ist gefährlich, denn sie ist mit Nebenwirkungen verbunden, sie ist im besten Fall wenig effektiv, sie ist kaum effektiv gegen DELTA, und sie scheint dazu zu führen, dass nicht nur die Fallzahlen in die Höhe schießen, sondern auch dazu, dass Doppeltgeimpfte in großer Zahl in Krankenhäuser eingeliefert werden. So zeigt die folgende Abbildung, dass die drei Länder, in denen der größte Teil der Bevölkerung geimpft ist, derzeit eine (Flut-)Welle positiv Getesteter sehen, während Länder, die zu den Impf-Trägen gehören, in denen nur ein kleiner Teil der Bevölkerung geimpft ist, von einer entsprechenden Welle verschont geblieben ist.

Quelle

Der in der Abbildung dargestellte Zusammenhang scheint eher dafür zu sprechen, dass Massenimpfungen die beste Gewähr dafür sind, eine neue Welle von SARS-CoV-2 in Gang zu setzen. Für diese Interpretation der Ergebnisse spricht auch, dass in Schottland ein Phänomen zu beobachten ist, das einmal mehr dafür spricht, dass Impfung nicht vor COVID-19 immun macht, sondern im Gegenteil für dessen Verbreitung sorgt: Die Anzahl der Patienten, die wegen COVID-19 in ein Krankenhaus eingewiesen werden, hat sich in den letzten Wochen in Schottland verdreifacht. Noch in der Woche zum 11. Juni 2021 waren es nur 38 doppelt Geimpfte, die wegen einer schweren Erkrankung an dem, gegen das sie eigentlich geimpft wurden, ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten, in der Woche zum 2. Juli 2021 waren es schon 129. Zwischenzeitlich sind mehr als 300 doppelt Geimpfte mit einer schweren Erkrankung an COVID-19 in ein Krankenhaus eingeliefert worden. wie die Scottish Sun berichtet.

Damit sind wir bei der letzten Lüge, die von Polit-Darstellern, die es entweder nicht besser wissen, also dumm sind, oder vollkommen skrupelos oder beides sind, verbreitet wird, denn: Eine Impfung schützt weder vor Infektion noch vor Erkrankung. Die Daten, die Public Health England regelmäßig in Technical Reports veröffentlicht, zeigen, dass doppelt und einfach Geimpfte sowohl unter denen, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet werden als auch unter denen, die hospitalisiert werden oder an COVID-19 sterben, in erheblicher Zahl zu finden sind. Derzeit addiert sich ihr Anteil auf regelmäßig zwischen 33% und 70%, wie die folgende Tabelle, die wir auf Basis der Daten von PHE, die im Technical Reports Nummer 18 veröffentlicht wurden, erstellt haben, zeigt.

Fassen wir zusammen:

  • DELTA ist ungefährlicher als bisherige Varianten von SARS-CoV-2
  • Impfung ist gegen DELTA ineffektiv;
  • Impfung ist mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden;

Dennoch versuchen Polit-Darsteller Bürger zur Impfung zu zwingen, weil DELTA so gefährlich sei, wie sie fälschlicherweise behaupten. Das kann man nur noch damit erklären, dass es nicht um SARS-CoV-2 oder die Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung geht, sondern um etwas ganz anderes, um den Umbau einst freier Gesellschaften zu kollektiven, kommunistischen Gefängnissen, die genau das nicht mehr sind, was freie westliche Gesellschaften lange ausgezeichnet hat: lebenswert!



Anregungen, Hinweise, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Seit Ende Januar 2020 besprechen wir Studien zu SARS-CoV-2. Damit gehören wir zu den wenigen, die das neue Coronavirus seit seinem Auftauchen verfolgt und den Niederschlag, den es in wissenschaftlichen Beiträgen gefunden hat, begleitet haben.
Eine Liste aller Texte, die wir zu SARS-CoV-2 veröffentlicht haben, finden Sie hier.

Gutes, so hieß es früher, muss nicht teuer sein. Aber auch ein privates Blog muss von irgend etwas leben.

Deshalb unsere Bitte: Tragen Sie mit einer Spende dazu bei, dass wir als Freies Medium weiterbestehen.

Vielen Dank!


  • Deutsche Bank 
  • Michael Klein
  • BIC: DEUTDEDBCHE
  • IBAN: DE18 8707 0024 0123 5191 00
  • Tescobank plc.
  • ScienceFiles / Michael Klein
  • BIC: TPFGGB2EXXX
  • IBAN: GB40 TPFG 4064 2010 5882 46


Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading




Print Friendly, PDF & Email
41 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box