Politik, die krank macht: 2.873.250 Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung, darunter 16.734 Tote

Die COVID-19 Impf-Geschichte in aller Kürze erzählt auf Basis wissenschaftlicher Befunde. Wer sie nachlesen will, kann das jederzeit auf ScienceFiles tun. Stichwort für die Suche: SARS-CoV-2 oder COVID-19.

  • Alle unter 65 Jahren haben ein sehr geringes Risiko, an COVID-19 schwer zu erkranken, geschweige denn zu sterben.
  • Das Beste, was ein COVID-19 Impfstoff, eine Gentherapie leisten können, ist ein Schutz vor schwerer Erkrankung.
  • Für so gut wie niemanden, der unter 65 Jahre alt ist, gewährt ein COVID-19 Impfstoff / eine Gentherapie einen Schutz vor einem relevanten Risiko.
  • Geimpfte werden durch eine COVID-19 Impfung / Gentherapie nicht daran gehindert, SARS-CoV-2 zu verbreiten, denn:
    • Geimpfte und Ungeimpfte können sich in gleicher Weise mit SARS-CoV-2 anstecken und SARS-CoV-2 in gleicher Weise verbreiten.
  • Von einer Impfung geht KEINERLEI Schutz für Dritte aus, besonders nicht für diejenigen, die durch SARS-CoV-2 gefährdet werden.
  • Wenn ein angeblicher Impfoff keine andere Leistung zu erbringen vermag, als manche diejenigen, die ihn verabreicht bekommen, vor schwerer Erkrankung zu schützen, dann macht es keinerlei Sinn, Menschen, die im Allgemeinen kein Risiko schwerer Erkrankung haben, zu impfen.
  • Wenn ein angeblicher Impfstoff zudem mit einer Vielzahl von Nebenwirkungen einhergeht, die dazu führen, dass Menschen, deren Risiko an COVID-19 schwer zu erkranken vernachlässigbar gering war, nunmehr mit einem höheren Risiko erheblicher Nebenwirkungen nach Impfung /  Gentherapie konfrontiert sind, dann macht es nicht nur keinen Sinn, diejenigen, denen der Impfstoff keinerlei Schutz verschafft, zu impfen, dann ist es sträflich, ja kriminell.

Das hindert Polit-Kasper in Deutschland natürlich nicht daran, über eine Impfpflicht zu fabulieren, denn es geht schon seit langem nicht mehr um das, was ist, darum, welche (minimale) Gefahr, das sehr mittelmäßige Virus “SARS-CoV-2” darstellt, darum, welche Nutzen und Kosten mit einer Impfung einhergehen. Es geht darum, dass sich kleine Persönchen endlich einmal wichtig fühlen können, dass sie anderen nach Herzenslust schaden und sich dabei noch als Retter einer freilich nicht bedrohten Gesundheit von Normalbürgern fühlen können. Es geht darum, unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes einen gesellschaftlichen Umbau ohne jedes demokratische Mandat durchzusetzen. Und natürlich spielt es eine Rolle, dass das öffentliche Leben von narzisstischen Psychopathen durchsetzt ist.

In diesem Post geht es einmal mehr um das, was in Polit-Kreisen nicht vorkommt: Die Nebenwirkungen, die sich als Folge einer COVID-19 Impfung / Gentherapie in einer Menge einstellen, die astronomisch ist. Die Daten, die wir seit Monaten aus der Datenbank der WHO extrahieren und hier wöchentlich berichten, zeigen eine erhebliche Zunahme bei Herz- und Bluterkrankungen, sie dienen eigentlich denjenigen, die dafür bezahlt werden, die Unbedenklichkeit von Medikamenten zu überwachen, als Signalgeber, denn viel mehr als Signale kann man aus Daten, deren Grundgesamtheit unbekannt ist, von denen nur bekannt ist, dass sie das wahre Ausmaß an Nebenwirkungen in jedem Fall unterschätzen, erheblich unterschätzen, um 60% – 95% je nach Studie unterschätzen, nicht entnehmen. Umso erstaunlicher, dass die Verantwortlichen die vielen Signale, die in den Daten zu finden sind und die darauf verweisen, dass Herzerkrankungen, Bluterkrankungen, Autoimmunerkrankungen infolge von Impfung auffällig zugenommen haben, überproportional häufig sind, nicht zur Kenntnis nehmen wollen.

Signale, wie sie sich nunmehr in 2.873.250 Meldungen über Nebenwirkungen, die sich nach einer COVID-19 Impfung / Gentherapie eingestellt haben, finden. Selbst in der Weihnachtswoche, für die man mit Fug und Recht annehmen kann, dass die Angestellten der University of Uppsala, die für die Datenbank der WHO verantwortlich sind, nicht mit voller Kraft und im üblichen Umfang gearbeitet haben, sind weitere 31.262 Nebenwirkungen gemeldet worden, darunter 70 finale Nebenwirkungen. Damit ist die Zahl der Todesfälle nach Impfung in der Datenbank der WHO auf 16.734 gestiegen. Durchschnittlich 10 Tote pro Tag sind in der Weihnachtswoche dazugekommen.

Einmal mehr berichten wir in dieser Woche eine überproportionale Zunahme von Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen und mithin von Erkrankungen, die in der Mehrheit der Fälle einen Krankenhausaufenthalt nach sich ziehen und die kein Pappenstil für die Betroffenen sind, die vielmehr in den meisten Fällen lebensverändernd sind, denn Tätigkeiten, die das Herz in hohem Maße belasten sind nach einer Erkrankung an Myokarditis oder Perikarditis in der Regel nicht mehr möglich.

Auch in dieser Woche hat sich der Trend, den wir nun seit rund 4 Wochen beobachten, fortgesetzt: Bluterkrankungen nehmen überproportional zu. Die Ursache?

Fragen Sie ihren Impf-Arzt oder Impf-Apotheker.

Schließlich hat auch Weihnachten nichts daran geändert, dass eine überproportional hohe Zahl von Menschen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie schwer an COVID-19 erkranken. Falls Soziologen hier mitlesen, die auf der Suche nach einem Beispiel für das sind, was Raymond Boudon einen perversen Effekt genannt hat,  hier ist es: Die Schutzimpfung vor COVID-19 führt massenhaft (rund 100.000 gemeldete Fälle bislang) zu COVID-19.

Noch selten haben sich so viele wegen so wenig mit derartigem Junk impfen lassen.



Die bisherigen VigiAccess-Berichte auf ScienceFiles:



Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!

[wpedon id=66988]


  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag / Hinweis: - ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Direkt über den ScienceFiles-Spendenfunktion spenden:

Zum Spenden einfach klicken

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


 

Print Friendly, PDF & Email
19 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.