Full Circle: Corona, Impfung, Nebenwirkung, Tod, Ukraine, verrückter Putin und Denkbehinderte der Woche [ScienceFiles-Monatsrückblick]

Corona heißt jetzt Ukraine und die neue Regierungsform ist: Die Hysterie. Hysterische Bürger, die vor allem Angst haben, wovor man ihnen Angst zu haben, vorschreibt, sind die Bauern des Schachbretts, auf dem sie geopfter werden.

Willkommen zum Monatsrückblick für den Monat Februar, einer dieser Monate, von denen man froh ist, wenn sie hinter einem liegen, vor allem dann, wenn sie mit Sturm, Regen, Regen, Sturm und Regen und dann noch Regen, einhergehen, wie dies bei uns der Fall war.

Steigen wir direkt ein in den Monatsrückblick:

Herzlichen Dank allen Lesern, die ScienceFiles auch im Februar durch ihre finanzielle Unterstützung ermöglich haben. Das, was wir täglich tun, wäre ohne Sie nicht möglich. Ihnen gilt daher unser herzlicher Dank:

Stefan S. | Herwart H. | Martin M. | Beatrice C.-G. | Andreas E. | Martin M. | Robert S. | Ulrike R. | Marcus W. | Marlies S. | Jutta Z. | Matthias V. | Hermann I. | Patrick W. | Andreas H. | Thomas H. | Hans-Christian B. | Matthias H. | Malte E. | Katja G. | Reinhard K. | Wolfgang Z. | Frank D. | Katrin D. | Helmut Michael H. | Klaus S. | Martha E. | Karin R. | Benno M. | Bernd I. | Norbert B. | Wolf Z. | Wolfgang A. | Helmut H. | Claudia H. | Dr. Wolfgang R. | Robert P. | Tobias K. | Azgerel T. | Hubert K. | Georg W. | Bernd F. | Roland M. | Ulrich S. | Kathrin F. | Michael C. | Silvia P. | Frank N. | Dr. Detlef D. | Dirk M. | Thomas H. | Angelika P. | Holger S. | Lorenz G. | Kurt S. | Gerhard H. | Snjezana H. | Burkhard O. | Harry H. | Frank H. | Lars B. | Wolfram H. | Silvia W. | Günter F. | Klaus W. | Berthold R. | Daniela B. | Birgitt P. | Katrin M. | Werner R. | Rolf P. | Gerhard E. | Lars G. | Gabriele B. | Michael H. | Nicole H. | Salvatore A. | Therese S. | Uwe V. | Ines S. | Alexander C. | Helmut K. | Christina K. | Heinz Georg M. | Richard S. | Joerg P. | David K. | Achim L. | Jochen D. | Tobias J. | Stefan K. | Beate U. | Georg D. | Andreas T. | Gerald S. | Frank B. | Bernhard B. | Johannes S. | Andreas C. | Christian E. | Michael H. | Ulrich M. | Heiko E. | Christa R. | Bernhard I. | Thomas R. | Alfred P. | Franziska V. | Gudrun K. | Susanne F. | Lukas D. | Peter S. | Huguette S. | Hella S. | Doris N. | Thomas H. | Ro B. | Holger W. | Matthias G. | Udo S. | Yvonne P. | Marcus S. | Sigrid B. | Erich K. | Marcus L. | Roman S. | Wolfgang A. | Michael W. | Dusan K. | Michael G. | Frederik S. | Gerd W. | Peter S. | Miguel M. | Eberhard W. | Rosemarie K. | Sylvia S. | Michael F. | Lars B. | Hans N. | Manuela P. | Willi S. | Simon C. | Franz-Andre W. | Dieter R. | Dirk G. | Wolfgang R. | Herbert S. | Christian W. | Ulrich Guido W. | Isabella H. | Michael L. | Sabine C. | Katja H. | Michael F. | Adrian S. | Daniel Z. | Tobias S. | Katrin F. | Till K. | Rainer R. | Britta A. | Eva Z. | Johannes F. | Markus P. | Tabea S. | Lars H. | Herwig Christian G. | Joachim G. | Robert L. | Andreas W. | Volker B. | Ralf D. | Marcel R. | Heinz-Jürgen D. | Martin S. | Klaus S. | Gabor C. | Ralf K. | Stefan H. | Godela U. | Thomas F. | Edith M. | Assunta Di C. | Andreas Q. | Monika B. | Astrid F. | Nils H. | Bettina K. | Jürgen W. | Elke S. | Christa H. | Ralf F. | Brigitte W.-M. | Jörg R. | Stephan M. | Gunther H. | Michael C. | Wolfram A. | Cornelius S. | Klaus W. | Ferdinand U. | Hans Dieter S. | Franz H. | Margarethe W. | Andreas H. | Hans S. | Frank W. | Lothar V. | Roswitha G. | Andreas B. | Gerhard R. | Robert L. | Stefan M. | Ralph R. | Frank L. | Friedhelm S. | Irmtraud V. | Alexander P. | Gunnar T. | Stephan M. | Henrik S. | Peter V. | Maik S. | Karsten P. | Franz H. | Kathrin H. | Werner S. | Wilhelm W. | Roland N. | Monika B.-J. | Andreas G. | Katrin F. | Frank N. | Karl-Ludwig S. | Georg J. | Gerd F. | Dr. Jan M. B. | Volker K. | Martin W. | Friedrich W. | Kai T. | Jens T. | Beat S. | Florian A. | Lothar B. | Joachim E. | Johannes W. | Andreas W. | Marlis S. | Gerhard W. | Sven T. | Dr Burkhard S. | Gunter K. | Ursula B.-G. | Sebastian B. | Wolfgang A. | Dr. Georg B. | Marcel E. | Kurt S. | Betty L. | Stefan S. | Christian M. | Leonhard H. | Manuela G. | Martin S. | Vitali M. | Peter H. | Peter F. | Alex B. | Rado R. | Caroline R. | Kurt G. | Heike C. | Dominik G. | Martin L. | Jens R. | Christiane K. | Tommy M. | Sunhild A. | Reinhard R. | Thomas S. | Dorothea G. | Thomas S. | Sylvia S. | Tanja H. | Rainer O. | Boris T. | Dr. Udo K. | Hans-Peter K. | Chrisian S. |Ingo M. | Wolf Dieter C. | Matthias T. | Peter B. | Erika K. | Sophie C. | Ulrich X. | Wolfgang H. | Ivonne O. | Reinhard B. | Michael H. | Dr. Kristin X. | Michael R. | Klaus G. X. | Reinhard L. | Friedrich K. | Frank D. | Otto P. | Volker X. | Rainer S. | Alfons W. | Dieter D. | Jutta W. | Winfried W. | Irmgard S. | Beate H. | Judith J. | Axel H. | Uwe S. | Stephan K. | Oliver B. | Ernst G. | Frank L. | Eberhard M. | Grald H. | Veit Z. | Joachim S. | Prof. Dr. X. | Volker J. | Joachim N. | Sylvia G. | Michael K. | Dr. Albrecht X. | Beate C. | Uwe H. | Alberto S. | Dr. Wolfgang R. | Florian H. | Dr. Jens V. | Manfred G. | Philipp S. | Claudia D. | Kurt K. | Gerhard R. | Frank K. | Sabine T. | Theodor G. | Michael W. | Christian S. | Axel S. | Vincent K. | Heinrich R. | F. G. | Olaf W. | Reginald X. | Andreas H. | Karsten S. | Elmar A. | Rüdiger A. B. | Dr. Heinrich R. | Thomas S. | Dr. Otto F. | Klaus S. | Rudolf S. | Hannelore M. | Stefan H. | Dirk W. | Patrick L. | Elmar O. | Madlen L. | Ulrich Z. | Jörg W. |

Allen, die uns finanziell unterstützen, gilt unser herzlicher Dank.
Wir wissen Ihre Unterstützung zu schätzen!

Auch im laufenden Monat freuen wir uns über Ihre Unterstützung.
Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, uns zu unterstützen:

Per PayPal:
[wpedon id=66988]

Über unsere eigene Spendenfunktion im Blog:

Zum Spenden einfach klicken

Auf unser Spendenkonto bei Halifax
ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Oder Krypto

  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag/Note:- ScienceFiles-Spende



Und das gab es im Februar unter anderem auf ScienceFiles zu lesen.

Klar: COVID-19 und alles, was die Polit-Darsteller sich einfallen lassen, um vor den Realitäten davonzulaufen, das hat uns auch im Februar beschäftigt. Wir haben wieder ein paar Löcher in die COVID-19 Erzählung geschlagen. Hier zunächst das Wichtigste zu Impfung / Gentherapie:

Impfung und Infektion

Impfung und Nebenwirkung
Die Anzahl der in der Datenbank der WHO erfassten Nebenwirkungen wächst und wächst:

Eine Studie aus Israel dort wird untersucht, was in Deutschland verheimlicht werden soll, hat ergeben, dass sich bei 66,4% der Geimpften, Nebenwirkungen eingestellt haben. Dass Nebenwirkungen verbreitet sind und häufig schwer sind, das weiß auch die US-amerikanische FDA, seit Monaten werden neurologische Schäden nach COVID-19 Impfung / Gentherapie untersucht.

Nebenwirkungen sind ja so selten, angeblich sind sie so selten. Nichts ist so häufig wie der Hinweis, dass schwere Nebenwirkungen so sehr, so ganz furchtbar selten, noch viel seltener sind und die COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien so wichtig. Die Hinweise finden sich ohne Ausnahme auf allen wissenschaftlichen Berichten, die eine Kausalität zwischen Impfung und schwerer Nebenwirkung herstellen – quasi als vorab Entschuldigung für den Frevel, den man nun durch den Bericht über eine schwere Erkrankung in Folge der COVID-19 Impfung / Gentherapie begeht. Wir sammeln diese schweren Nebenwirkungen, für die wissenschaftlich belegt ist, dass sie von einer COVID-19 Impfung / Gentherapien verursacht wurden. Die Frage, die uns bewegt: ab welcher Menge stellen “seltene” Einzelfälle die Regel dar?.

Und während wir uns, angesichts sich häufender Berichte dazu, dass COVID-19 Impfungen / Gentherapien “unselten” von erheblichen, oft lebensverändernden Nebenwirkungen begleitet werden, das fragen, verkündet der Bundes-Lauterbach, die COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien seien “mehr oder weniger nebenwirkungsfrei”.

Und dann geschieht, was nicht geschehen darf:

Das Leak!
Daten der BKK ProVita zeigen, was die Daten der WHO auch zeigen: Nebenwirkungen sind nicht selten, sondern die Regel. Was macht man gegen ein solches Leak? Das übliche: Die schnelle Eingreiftruppe der Berufs-Diffamierer wird aktiviert.

Entgangen ist den Berufsdiffamieren eine Studie, die zeigt, dass Geimpfte für andere Krankheiten, virale und sonstige, anfälliger werden. Gute Zeiten für Krebs.

Impfung und schwere Erkrankung und Tod

Gleichzeitig wachsen die Zweifel daran, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien vor schwerer Erkrankung schützen. Gleichzeitig kommen beunruhigende Daten, die zeigen, dass nach COVID-19 Impfwellen der Tod Feste feiert aus
Neuseeland und aus Israel und aus dem Vereinigten Königreich. Und die Berichte, die Autopsien nach Impfung Verstorbener zum Gegenstand haben, sie finden immer öfter die Ursache in COVID-19 Impfstoffen / Gentherapien, wie bei den beiden Jungen, Teenagern, die nach Impfung an Herzstillstand und im Schlaf verstorben sind.

Alles kein Problem für diejenigen, die schon immer einmal Mitbürger drangsalieren wollten. In Greifswald gibt eine Klinik, die Ungeimpfte nicht mehr behandelt. Bevölkerungsgruppen, die sich anders verhalten, als die Regierung es vorgibt, sind zur Diskredtierung freigegeben, was weder mit Demokratie noch mit Rechtsstaatlichkeit zu vereinbaren ist. Und – wie die Verantwortlichen wüssten, wenn sie Sciencefiles läsen, das alles, die ganze Geheimniskrämerei, die ganzen Versuche, Menschen in die Impfung zu nudgen, es ist zum Scheitern verurteilt, denn: mangelnde Transparenz führt zu Renitenz.

Nicht nur für COVID-19 Impfung / Gentherapien wird immer deutlicher, dass sie ein Schlag ins Wasser, ein sehr teurer Schlag ins Wasser waren und sind, auch die Folgen der Corona-Maßnahmen werden immer deutlicher Lockdowns und andere drakonische Maßnahmen zerstören wirtschaftliche Existenzen, psychische und physische Gesundheit, nur eines machen sie nicht: Sie machen keinerlei Unterschied im Hinblick auf die Verbreitung und die Folgen von Covid-19. Die entsprechende Studie hat Schockwellen durch die Reihen der Systemmedien geschickt und beim Bayerischen Rundfunk zu einem neuronalen Meltdown geführt, und zwar im Rahmen der üblichen Versuche, Studien, die ideologisch nicht passende Ergebnisse liefern, zu diskreditieren.

Aus der Kategorie: “Was man alles so findet”, haben wir im Februar zwei Fundstücke präsentiert:

  1. BNT162b2/Comirnaty in DNA und
  2. Fragmente von Modernas MSH-Patent im Furin Cleavage von SARS-CoV-2.

Truck Fudeau

Der Februar, das ist auch der Monat von Truck Fudeau:
Wir haben das aus Kanada berichtet, was MS-Medien verschweigen und dabei nicht nur dargestellt, was für ein peinlicher Kantonist, Justin Trudeau ist. Wir haben auch gezeigt, dass diejenigen, die sich über eine Hakenkreuzfahne ereifert haben, diejenigen, die andere des Rassismus, der weißen Suprematie bezichtigen, letztlich genau die weißen Suprematisten mit den rassistischen Phantasien sind, die sie anderen unterstellen.

Aus Tagen der Beobachtung und Analyse dessen, was sich in Kanada abspielt, sind drei analytische Texte resultiert, in denen wir zusammentragen, worum es geht.

Und der Funken aus Kanada ist übergesprungen, übergesprungen auf die Neuseeländische Gefängnisinsel, übergesprungen auf die USA.

Lange hat die ARD ignoriert, was sich in Kanada ereignet hat. Dann ist ein Bericht über die Trucker erschienen. Raten Sie: War er positiv oder negativ? Hier gibt es die Antwort.

Einseitig berichten bedeutet, große Teile der Realität auszulassen, z.B. den Teil, der zeigt, wie die Trudeau Clique Krieg gegen die eigene Bevölkerung führt. Dass dabei alte Frauen von berittener Polizei niedergetrampelt werden, das muss natürlich auch verschwiegen werden. Dass es hin und her geht, wie in jedem Kampf, das muss verschwiegen werden. An einem Tag meldet Trudeau Vollzug nach Davos – Great Reset: Demokratie auf Faschismus zurückgesetzt. Am nächsten Tag muss Trudeau den Rückzug antreten.

Das neue Spielzeug der MS-Medien ist die Ukraine. Sie bietet die Gelegenheit, das einstürzende Kartenhaus der COVID-19 Inszenierung, durch eine neue Möglichkeit, Hysterie zu erzeugen, zu ersetzen: Corona heißt jetzt Ukraine. Und die Erklärung dafür, dass der beste Westen, den es je gab und die beste Ukrainische Demokratie, die es je gab, vom bösen Russen überfallen worden sind, die ist auch schnell bei der Hand: Putin wird kurzerhand zum Verrückten erklärt, nicht dass noch jemand denken könnte, er hätte einen Grund, ein rationales Motiv, die Ukraine sei am Ende gar nicht das Modellland westlicher Demokratiebildung. Perish the Thought.

Perish the Thought, das haben diejenigen, die wir wöchtlich zur Wahl des Denkbehinderten der Woche stellen, besonders ernst genommen. Sie haben das Denken in weiten Teilen eingestellt:

Erinnern Sie sich an die Klimawandelerzählung? Es Klimwandelt einfach nicht.
Das Great Barrier Reef, von Mietschreibern seit Jahren tot geschrieben, will einfach nicht, wie es die Schreiber wollen.

Der Februar, das ist auch die Geschichte von Schuck Folz:
Schuck Folz wird veröffentlicht, Schuck Folz wird zensiert. Schuck Folz ist wieder da.

Wir hoffen, Sie haben davon profitiert, ScienceFiles im Februar zu lesen und bedanken uns, dass Sie uns die Treue halten..


Print Friendly, PDF & Email

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!