Schlagwort: Omikron

Omikron BA.2 bevorzugt Geimpfte: Mit jeder Impfung erhöht sich das Infektionsrisiko

Die COVID-19-Abhängigen haben ein neues Spielzeug, eine neue Variante gefunden: Omikron BA.2, ein Subtyp von Omikron, derauf seinem Genom einige Mutationen aufweist, die die “Ur”-Subvariante von Omikron (BA.1) nicht hat, dafür einige, die Omikron hat, vermissen lässt. Zwischen Omikron BA.1 und BA.2 zwei der Subtypen von Omikron, die das Infektionsgeschehen beherrschen, liegen 40 Mutationen. Das

Pfizer CEO: 2 Mal Comirnaty schützt nicht, 3 Mal ist nur wenig besser

Wäre hätte es gedacht? Albert Bourla, der CEO von Pfizer, einem der Unternehmen, die sich derzeit mit ihren COVID-19 Gentherapien eine goldene Nase verdienen, hat eingeräumt, dass zwei Dosen Comirnaty gegen Omikron nur begrenzt wirksam seien, wenn überhaupt [“offer … very limited protection, if any”]. Ein Booster biete dagegen einen akzeptablen Schutz [reasonable protection] vor

Omikron: Die Holländer sind schuld! Lachen Sie mit uns über die Tagesschau

Egal, ob es um Bildungsvergleiche, pro-Kopf-Einkommen, die Selbständigenquote oder Schulqualität geht, immer ist Bremen am Ende der Hitliste oder am Ende der westdeutschen Bundesländer in der Hitliste. Jahrzehnte der Genossenwirtschaft haben aus der Hansestadt eine Art Dauer-Sozia-Werkt gemacht, in der im Wesentlichen nur das Aktivistenunwesen floriert, das keinerlei Mehrwert erwirtschaftet, sondern im Gegenteil, knappe Mittel,

“Unverantwortlich”: Britischer Professor für Mikrobiologie verurteilt COVID-Booster-Manie

David Livermore ist Professor für Medizinische Mikrobiologie an der University of East Anglia in Norwich, und er gehört zu den Akademikern im Vereinigten Königreich, die ihre Anstellung an einer Hochschule nicht daran gehindert hat, ihre Einschätzung der unverantwortlichen Maßnahmen westlicher Polit-Darsteller zu geben. Livermore tut dies seit mehr als einem Jahr in regelmäßigen Abständen u.a.

Omicron Omicron OOHMicron – Wir retten die harmlose Variante: Tipps für Panikeure

Omikron ist eine einzige Enttäuschung. Schon in der Vergangenheit haben wir das feststellen müssen. Daten aus Südafrika, aus dem Vereinigten Königreich und aus Dänemark zeigen alle dasselbe Bild: Omikron ist harmlos, nicht ansatzweise mit Delta zu vergleichen, eine einzige Enttäuschung. Omikron wirkt, als wäre es in einem Labor als Gegenwehr zum CCP-Virus hergestellt worden, quasi

Erst Booster-Shot, dann Omikron. Daten aus Dänemark zeigen: Impfung erhöht Risiko einer Infektion

Die Panik, die derzeit vor Omikron geschürt wird, dient vor allem einem Ziel: Das komplette Scheitern der Impfung / Gentherapie zu verschleiern und mit Ungeimpften einen Sündenbock aufzubauen, dem dieses Scheitern angelastet werden kann. Offenkundig liegt es denselben Polit-Darstellern, die Milliarden Steuergelder für Impfstoffe / Gentherapien aus dem Fenster geworfen haben, die von SARS-CoV-2 bereits

Operation Omikron-Panik: Aus einem Schnupfen ein Killervirus machen – Willkommen im Neo-Kommunismus

Gestern haben wir die ARD als Propagandaschleuder bezeichnet. Heute benötigen wir eine Steigerung zu “Propagandaschleuder”. Man muss eigentlich nur das Aussehen des Internetauftritts der ARD vom heutigen Tag betrachten, um zu wissen, dass es wieder eine Verschwörung dahingehend gibt, dass Bürger in Angst und Schrecken versetzt und gehalten werden sollen, um sie daran zu hindern,

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box